LACHYOGA nach Dr. Madan Kataria

am Wochenende
Lachen ist gesund. Es unterstützt die Regeneration, entspannt und aktiviert den ganzen Körper. Der Körper kann nicht zwischen "gemachtem" und echten Lachen unterscheiden. Nachweislich reagiert unsere Körperchemie auf beides gleich. Dies nutzt das LACHYOGA und kombiniert alle Vorteile des Lachens mit Übungen aus dem Yoga.
Lachyoga (Hasya-Yoga oder auch Yogalachen) ist eine Form des Yoga, bei der das grundlose Lachen (Sanskrit hasya) im Vordergrund steht. Beim Lachyoga soll der Mensch über die motorische Ebene zum Lachen kommen; ein anfangs künstliches Lachen soll in echtes Lachen übergehen. Die Lachyogaübungen sind eine Kombination aus Klatsch-, Dehn- und Atemübungen, verbunden mit pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen. Über den Augenkontakt und spielerische Elemente soll es den Menschen erleichtert werden, vom zunächst willentlichen in das freie Lachen und in einen Zustand kindlicher Verspieltheit (englisch: childlike playfulness) zu gelangen. "Fake it, until you make it" (frei übersetzt: "Tu so als ob, bis es echt wird") ist eine praktische Anweisung in Lachyoga-Übungsstunden. Dieser Kurs gibt eine grundlegende Einführung in Lachyoga mit vielen praktischen Übungen und ganz viel Spaß.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, etwas zu trinken

1 Nachmittag, 19.01.2019
Samstag, 15:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Wibke May
182 31100 
Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr. 2a, 33790 Halle (Westf.), Schinkenhaus
9,60 €
Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30 Uhr
Mo., Di. und Do. 14:00 - 16:00 Uhr


Beratung Deutsch/Integration:

Mo. 10.00 - 12.00 Uhr, Mi. 09.00 - 11.00 Uhr sowie Do. 14.00 - 16.00 Uhr
Volkshochschule -  Kiskerstraße 2, Erdgeschoss, Raum 15