Begonnene Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

Termin noch nicht bekannt

Heute

Oktober

November

Veranstaltungen mit Warteliste im November

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

8. September 2017: Welttag der Alphabetisierung

Am Welttag der Alphabetisierung erinnert die UNESCO jährlich an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung. Lesen und schreiben zu können ist Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Dies zu erlernen ist in vielen Regionen der Welt jedoch noch immer ein Privileg. Weltweit können etwa 758 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben. Fast zwei Drittel von ihnen sind Frauen und Mädchen. Jedes Jahr am 8. September begeht die UNESCO den Welttag der Alphabetisierung und macht damit auf den Stand der Alphabetisierung weltweit aufmerksam. 

Alphabetisierungsarbeit in Deutschland

In Deutschland haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz für die Jahre 2016-2026 die "Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung" ausgerufen. Ziel ist es, das Bildungsangebot für Menschen, die nicht ausreichend lesen und schreiben können, in diesem Zeitraum deutlich zu verbessern.

Alphabetisierungsangebote der Volkshochschule Ravensberg

Die Volkshochschule Ravensberg macht seit Langem Angebote zur Alphabetisierung, unter anderem durch Alphabetisierungskurse für Behinderte und Nichtbehinderte.

Ab dem Wintersemester 2017/2018 kommen zwei Angebote zum „Lesen und Schreiben von Anfang an“ in Halle und in Steinhagen dazu, die sich an Menschen richten, die Deutsch auf muttersprachlichem Niveau sprechen, aber nicht oder nicht (mehr) richtig lesen und schreiben können.
Die Kurse und Informationen dazu finden Sie hier:

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30 Uhr
Mo., Di. und Do. 14:00 - 16:00 Uhr